Was tun gegen feuchte Luft im trauten Heim?

Marie Bannister, April 03, 2020

Zu hohe Luftfeuchtigkeit in geschlossenen Räumen ist ein weit verbreitetes Problem, das jeder zu vermeiden versucht. Die Feuchtigkeit führt zu Schimmel und Kondenswasser an Fenstern.  Wie der Harvard Annual Review of Public Health kürzlich bekannt gab, belegt jahrzehntelange Forschung den Einfluss von Gebäuden und deren Zustand auf unsere Gesundheit. Basierend auf eine kontinuierliche Überwachung können wir die Qualität unserer Luft optimieren. Nicht nur zu feuchte Luft hat negative Auswirkungen auf unser Leben. Auch zu trockene Luft kann gesundheitsschädlich sein, weil sich dann Infektionen leichter verbreiten. Laut Schätzungen sind weltweit 10-20% der Wohnungen von einem ungesunden Feuchtigkeitsgehalt der Luft betroffen. Airthings fasst in diesem Beitrag Expertentipps und Hintergrundinformationen zu Luftfeuchtigkeit zusammen.  

Airthings image clouds

Was verursacht feuchte Luft in geschlossenen Räumen? 

Airthings image LUFTFEUCHTIGKEIT Der Begriff „Feuchtigkeit“ bezieht sich hier auf die Menge an Wasserdampf in der Luft. Eine relative Luftfeuchtigkeit von 100% bedeutet, dass die Luft gesättigt ist, den Wasserdampf nicht mehr halten kann und es schließlich regnet. Diese relative Luftfeuchtigkeit wird von Meteorologen und Experten am häufigsten verwendet. Bei der Berechnung kann die schwankende Temperatur zum gegenwärtigen Zeitpunkt berücksichtigt werden: Je höher die Temperatur, desto mehr Wasser kann die Luft aufnehmen. 

Eine Vielzahl an Faktoren kann den Gehalt an Luftfeuchtigkeit beeinflussen von der Wäsche, die zum Trocknen aufgehängt wird, bis hin zu undichten Rohren. Auch die Feuchtigkeit in der warmen Luft bildet sich bei Kontakt mit kalten Wänden oder Fenstern zu Kondenswasser. 

Luftfeuchtigkeit und Gesundheit 

Oberflächlich betrachtet erscheint ein möglichst trockenes Raumklima als beste Lösung. Das würde sicherlich die Schimmelbildung reduzieren. Doch zu trockene Luft birgt andere Probleme. Tatsächlich verändert trockene und kühle bzw. kalte Luft die Übertragung von infektiösen Krankheitspartikeln, wie z.B. dem Influenza-Virus. So erleichtert ein niedriger Feuchtigkeitsgehalt der Luft die Verbreitung von Infektionen und beeinflusst so unser Immunsystem.  

Zu hohe Luftfeuchtigkeit fördert Schimmel und verstärkt somit indirekt die Symptome von Asthma. Laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) steigert Schimmelbefall das Risiko für Atemwegserkrankungen und Asthma um bis zu 75%. Für die Gesundheit ist es daher wichtig, die richtige Menge an Luftfeuchtigkeit in geschlossenen Räumen aufrechtzuerhalten. 

Unsere Experten haben eine Liste ausgewählter gemeinnütziger Organisationen zusammengestellt, die umfassende Informationen über Asthma bereitstellen: 

Deutscher Allergie- und Asthmabund

Lungenliga Schweiz

Österreichische Lungenunion

Luftfeuchtigkeit am Arbeitsplatz 

Treten am Arbeitsplatz vermehrt bestimmte Symptome auf, liegt es mit hoher Wahrscheinlichkeit an einer ungünstigen Kombination aus Raumtemperatur, Feuchtigkeitsgehalt und Belüftungsmaßnahmen. Diese Symptome können sein: juckende oder tränende Augen, Kopfschmerzen, gereizte Schleimhäute, Atemwegsbeschwerden, erhöhte Herzfrequenz, negative Stimmung und Müdigkeit. All das wird zusammengefasst unter dem Begriff SBS (Sick-Building-Syndroms) bzw. „krankmachende Gebäude“. Ursache für SBS ist das ungesunde Raumklima im Gebäude. So ist der Aufenthalt an einem stickigen, heißen oder feuchten Arbeitsplatz nicht nur frustrierend, sondern kann auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Die Forschung hat gezeigt, dass „sich verstärkt auftretender Wasserschaden und Schimmelpilzbefall negativ auf die Produktivität am Arbeitsplatz, die Lebensqualität, Fehlzeiten und kognitive Leistung bei Schülern, Lehrern und der Mitarbeiterschaft auswirken“. Daher sind die Auswirkungen nicht nur auf erwachsene Büroangestellte beschränkt, sondern haben potenziell weitreichende Bedeutung für verschiedene Altersgruppen und Bereiche.

Schnelle Lösungen gegen Feuchtigkeit

Experten empfehlen eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40% und 60%. Einfache Maßnahmen helfen dabei, diesen Wert einzuhalten. Allerdings sollte zuvor sichergestellt werden, dass keine schwerwiegenden Ursachen von Feuchtigkeit vorliegen, wie z.B. Rohrlecks oder unzureichende Isolierung in Schlüsselbereichen. Grundsätzlich hilft regelmäßiges und ausgiebiges Lüften dabei, ein relativ konstantes Feuchtigkeitsniveau innerhalb der empfohlenen Grenzwerte zu schaffen. Um sicherzugehen, ist es sinnvoll, die Luftfeuchtigkeit ebenfalls regelmäßig zu kontrollieren.  

WAVE PLUS  Möchten Sie mit der Messung der Luftqualität in Ihrem Zuhause beginnen? Dann  schauen Sie sich Airthings Wave Plus an.

Airthings image clouds

Diese Tipps helfen gegen zu hohe Luftfeuchtigkeit im eigenen Zuhause:

  • Ventilator im Badezimmer
    Die Installation eines Badezimmerventilators verbessert die Luftzirkulation im Badezimmer, wo sich warme, feuchte Luft ansammelt.
  • Dunstabzugshaube
    In der Küche hilft eine Dunstabzugshaube dabei, Dampf, Hitze sowie Gerüche und Ausdünstungen, die beim Kochen entstehen, zu reduzieren. 
  • Wäscheleine im Freien
    Sofern die Witterungsbedingungen es zulassen, sollte Kleidung möglichst im Garten oder auf dem Balkon getrocknet werden. So verfliegt die Feuchtigkeit der nassen Wäsche und sammelt sich nicht im Haus an.
  • Klimaanlage
    Das ist eine sehr einfache Lösung, aber nicht unbedingt die kostengünstigste. 
  • Austausch von Klimaanlagen-Filtern
    Die Filter von Klimaanlagen auszutauschen, trägt zu einer besseren Frischluft-Zirkulation bei.  
  • Luftentfeuchter
    Hier ist der Name Programm. Der Luftentfeuchter entzieht der Umgebungsluft die Feuchtigkeit. 
  • Zimmerpflanzen
    Pflanzen geben geringe Mengen an Feuchtigkeit ab. In besonders feuchten Räumen mit Zimmerpflanzen kann es helfen, diese in andere Bereiche zu verlegen.  
  • Fenster öffnen
    In den kälteren Monaten ist es vielleicht etwas schwieriger, aber durch offene Fenster kommt ganz einfach frische Luft ins Haus und die Luftzirkulation wird verbessert.
  • Immer noch kein Glück? Das gibt Umweltbundesamt Leitfäden und weitere Handlungsempfehlungen, um Feuchtigkeit und Schimmelbildung im Haus entgegenzuwirken. 

Luftfeuchtigkeit gehört zu einer der Hauptkomponenten im Zusammenhang mit Raumluftqualität (Indoor Air Quality, IAQ). Da wir uns immer mehr in geschlossenen Räumen aufhalten, steigt auch die Bedeutung von IAQ entsprechend. Oft erkennen Menschen, dass sie ein Problem mit der Luftfeuchtigkeit haben, erst nachdem sich Schimmel gebildet hat. Ähnlich ist es mit dem radioaktiven Gas Radon. Erst wenn Bewohner erfahren, dass sie in einem Radon-Risikogebiet wohnen, oder ihr Haus verkaufen wollen, wird ihnen das Gesundheitsrisiko bewusst. 

Der Airthings Wave Plus misst kontinuierlich die relative Luftfeuchtigkeit im Haus. Zusätzlich erfasst der intelligente Luftmonitor Radonwerte, TVOC, CO2, Luftdruck und Temperatur – alles wichtige Komponenten der Raumluftqualität.  

WAVE PLUS  Möchten Sie mit der Messung der Luftqualität in Ihrem Zuhause beginnen? Dann  schauen Sie sich Airthings Wave Plus an.

house kit Airthings

House Kit

Radon- und Raumluftqualitätssystem für mehrere Räume, Online-Überwachung. Begrenzte Anzahl!

Related articles

Our most popular products

Home

Lernen Sie Corentium Home von Airthings kennen (früher als Canary bekannt): Ein leicht zu bedienender und sehr beliebter Radongasdetektor.

Wave

Ein intelligenter Radondetektor mit schnellen und genauen Ergebnissen auf Ihrem Smartphone. Darüber hinaus können Sie einfach vor dem Gerät winken, um sich Ihre Radonwerte visualisieren zu lassen.

Wave Plus

Der erste batteriebetriebene intelligente Raumluftqualitätsmonitor mit Radonerkennung und Sensoren für Temperatur, Luftdruck, Feuchtigkeit, VOCs und CO2.
Wave Plus €262

Wave Mini

Mit seinen TVOC-, Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren ist Wave Mini der perfekte erste Schritt, um in jedem Raum die Werte zu verstehen, die sich auf Ihre Gesundheit und Ihren Komfort auswirken, oder eine großartige Ergänzung zu einem bestehenden Luftqualitäts-Ökosystem.
Wave Mini €77

Hub

Vervollständigen Sie das System. Mit dem Airthings Hub bringen Sie ein oder mehrere Geräte online und erhalten so jederzeit und von überall Zugriff auf Ihre Raumluftqualitätsdaten (IAQ)!

Pro

Vollständige AARST-NRPP Zertifizierung für Nordamerika und weitere Märkte. Werden Sie zum Profi und machen Sie sich die maximale Zuverlässigkeit, Leistung und Genauigkeit zunutze.

Radon map

Thousands of Radon sensors across the world, broken down by location. See your region's approximate risk level.

Explore

Thousands of Radon sensors across the world, broken down by location. See your region's approximate risk level.

Explore