Suchen Sie nach etwas anderem?

Besuchen Sie einen Bereich, der Ihrem Interesse entspricht, und erfahren Sie mehr über Luftqualität und die von uns angebotenen Produkte.

home_icon

Für Zuhause

explore_icon_grey

Für Unternehmen

bag_icon_grey

Für Profis

Stornieren

Was wir messen: Feuchtigkeit am Arbeitsplatz

Airthings

Airthings

Januar 27, 2022

Feuchtigkeit in Gebäuden: Warum ist es so wichtig, die Werte zu messen?

 

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit kann Asthma und Allergien auslösen und das Wachstum von Schimmelpilzen und Hausstaubmilben begünstigen, was wiederum Asthma verschlimmern kann. Umgekehrt kann eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit die Ausbreitung von Infektionen fördern. Probleme mit der Feuchtigkeit führen nicht nur zu Gesundheitsrisiken, die zu Krankheit und Fehlzeiten führen, sondern erhöhen auch das Risiko von Gebäudeschäden. Da die Menschen etwa 90 % ihrer Zeit in Innenräumen verbringen , ist es für gewerblich genutzte Gebäude wie Schulen und Büros unerlässlich, die Luftfeuchtigkeit über einen längeren Zeitraum zu überwachen.

Was ist Luftfeuchtigkeit?

Die Luftfeuchtigkeit ist ein Maß für die Menge des Wasserdampfs in der Luft, der ein natürlicher Bestandteil unserer Atmosphäre ist. Allerdings kann Luftfeuchtigkeit in Innenräumen verschiedene unerwünschte Folgen für Gebäude und ihren Nutzen haben.

humidity header image  (1)

Welche Folgen hat eine zu hohe Luftfeuchtigkeit für gewerblich genutzte Gebäude und deren Nutzer?

Ausbreitung von Infektionen und Fehlzeiten:

Eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit kann die Ausbreitung von Infektionen fördern. Einige Studien haben gezeigt, dass Viren bei niedriger absoluter Luftfeuchtigkeit länger in der Luft überleben und die Übertragungsraten steigen. Das führt zu höheren Fehlzeiten in Schulen und Büros.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass wir durch eine Erhöhung der Luftfeuchtigkeit in Innenräumen die Gefahr einer Infektion mit dem Influenzavirus senken können. So fanden Forscher heraus, dass eine Stunde nach der Freisetzung von Viren in einem Raum mit einer relativen Luftfeuchtigkeit von 23 % oder weniger noch bis zu 77 % der Viruspartikel in der Lage waren, andere Zellen zu infizieren.

Wurde die Luftfeuchtigkeit jedoch auf etwa 43 % erhöht, waren nur noch 14 % der Viruspartikel in der Lage, andere Zellen zu infizieren. Durch eine kontinuierliche relative Luftfeuchtigkeit von über 40 % wird die Infektionsgefahr erheblich verringert. Die Überwachung der Luftfeuchtigkeit kann dann somit dazu beitragen, die Ausbreitung von Viren und den Krankenstand in gewerblichen Gebäuden einzudämmen.

SCIENTIST

Schimmel und Hausstaubmilben:

Die Zahl der Allergien ist in den letzten 20 Jahren stark gestiegen. Laut Allergy UK leiden 44 % der Erwachsenen im Vereinigten Königreich an einer oder mehreren Allergien. Dabei ist die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen der wichtigste Faktor für das Wachstum von Schimmelpilzen und Hausstaubmilben , die zu den Hauptverursachern von Allergiesymptomen gehören. Darüber hinaus hat die Luftfeuchtigkeit auch Auswirkungen auf das Gebäude selbst. Die Überwachung der Luftfeuchtigkeit kann also dazu beitragen, die Allergiesymptome der Gebäudenutzer in allen gewerblichen Gebäuden wie Schulen und Büros zu verringern.

Asthma:

Hohe Luftfeuchtigkeitswerte können bekanntermaßen Asthma auslösen. Tatsächlich wurde nachgewiesen, dass das Atmen in heißer, feuchter Luft bei Patienten mit mildem Asthma zu einem gleichmäßigen Husten führt. Nicht überraschend ist, dass die Ergebnisse einer anderen Studie in Westeuropa zeigen, dass die Anzahl der Fälle von Asthma mit einem Anstieg des jährlichen Mittelwerts der relativen Luftfeuchtigkeit im Innenbereich von 2,7 % um 10 % gestiegen ist.

Die Überwachung der Luftfeuchtigkeit in gewerblich genutzten Gebäuden wie Schulen und Bürogebäuden kann maßgeblich dazu beitragen, Asthmaanfällen vorzubeugen.

 

Learn more about how you can use the  Airthings for Business solution to monitor your buildings Facility managers, get in touch   

 

 

 

Gebäudeschäden:

Extreme Feuchtigkeit erhöht das Risiko von Gebäudeschäden. Wenn die relative Feuchtigkeit in einem Gebäude auf 70 % und mehr steigt, können Pilze, Bakterien und andere Mikroorganismen auch auf Bauteilen des Gebäudes wachsen, gleichzeitig können sich Hausstaubmilben in Einrichtungsgegenständen vermehren.

Die Ergebnisse einer Studie haben gezeigt, dass eine unzureichende Überwachung der Luftfeuchtigkeit zu thermischem Unbehagen und einer so starken Schimmelpilzkontamination geführt hat, dass einige Gebäude unbewohnbar geworden sind. Tatsächlich kann überschüssige Feuchtigkeit oder Wasser durch Sickerwasser, Leckagen oder Kondensation von Wasserdampf in Decken, Wände, Böden oder Einrichtungsgegenstände eindringen. Dabei kommt es unmittelbar zu einem mikrobiellen Wachstum, was Schäden an Baumaterialien und einer Verschlechterung der allgemeinen Luftqualität zur Folge hat. Die Überwachung der Luftfeuchtigkeit ist daher unerlässlich, um Gebäudeschäden vorzubeugen.

Airthings empfiehlt eine Raumluftfeuchtigkeit zwischen 30 und 60 %. Wenn Sie die Luftfeuchtigkeit im Auge behalten, können Sie rechtzeitig Maßnahmen ergreifen und Kosten für Ihr Unternehmen senken.

 

Quellen

1 Harvard Annual review of public https://www.annualreviews.org/doi/10.1146/annurev-publhealth-031816-044420
2 https://www.sciencedaily.com/releases/2009/02/090209205148.htm
3 https://www.sciencedaily.com/releases/2013/02/130227183456.htm (John D. Noti, Francoise M. Blachere, Cynthia M. McMillen, William G. Lindsley, Michael L. Kashon, Denzil R. Slaughter, Donald H. Beezhold. High Humidity Leads to Loss of Infectious Influenza Virus from Simulated Coughs. PLoS ONE, 2013; 8 (2): e57485 DOI: 10.1371/journal.pone.0057485) 
4 https://www.sciencedaily.com/releases/2013/02/130227183456.htm (John D. Noti, Francoise M. Blachere, Cynthia M. McMillen, William G. Lindsley, Michael L. Kashon, Denzil R. Slaughter, Donald H. Beezhold. High Humidity Leads to Loss of Infectious Influenza Virus from Simulated Coughs. PLoS ONE, 2013; 8 (2): e57485 DOI: 10.1371/journal.pone.0057485) 
5 https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0057485
6 https://www.allergyuk.org/information-and-advice/statistics
7 https://www.lung.org/clean-air/at-home/indoor-air-pollutants/dust-mites
8 https://www.sciencedaily.com/releases/2008/03/080326194314.htm
9 https://www.sciencedaily.com/releases/2012/06/120606164934.htm
10 https://www.who.int/ceh/capacity/respiratory.pdf
11 http://www.euro.who.int/__data/assets/pdf_file/0005/156146/WA754ES.pdf
12 https://www.epa.gov/indoor-air-quality-iaq/indoor-air-quality-and-energy-efficiency
13 http://www.euro.who.int/__data/assets/pdf_file/0005/156146/WA754ES.pdf 

Get started Airthings for Business

Ready to learn more about how our solution can help your business breathe better?

B2B page illustration_Get started