Fallstudie: Life Chiropractic College West

Antoinette Bakke
Oktober 19, 2021

Wie Facility Manager die Qualität der Innenraumluft am Life Chiropractic College mithilfe von Airthings for Business verbessert haben 

Klicken Sie hier, um sich das Video zur Fallstudie direkt anzusehen! ⬇️

Life Chiropractic College Fallstudie – Social Image-01 


Die Herausforderung

Das Life Chiropractic College West ist ein privates College in Hayward, California, das auf ein Ausbildungsprogramm zum „Doctor of Chiropractic“ (dt.: Doktor der Chiropraktik) spezialisiert ist. Mehr als 600 Studierende besuchen diesen Campus, der sich auf 12 Hektar erstreckt und ein Gebäude beherbergt, das ca. 18.580 Quadratmeter groß ist. 

Der Direktor von Facilities and Auxiliary Services am College, Michael Baldwin, erklärt: „Ein auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgelegter Lebensstil ist ein wesentlicher Bestandteil als College für Chiropraktik .“Mit diesem Hintergrund waren die Mitarbeiter besonders besorgt, als langsam Probleme bezüglich der Qualität der Innenraumluft aufkamen. 

 

 

Für Dr. Kerri Duggins-Rames, die Leiterin des Air Quality Committee am College, war „Brain Fog“ bei den Nutzern des Gebäudes ein Indiz dafür, dass es ein Problem mit zu hohen Kohlendioxidgehalten geben könnte. „Es fing mit Symptomen an“, sagt sie. „Symptome, die ich bei mir selbst festgestellt und dann auch bei Studierenden beobachtet und gehört habe.“

Wenn man länger CO2 ausgesetzt ist, kann das zu einer verminderten Produktivität, schlechten Entscheidungen und erhöhter Schläfrigkeit und Lethargie führen. Demnach ist es also ein großes No-Go im Bildungsbereich1. Studien weisen sogar darauf hin, dass die Testergebnisse besser sind und die Abwesenheitsraten sinken, wenn Qualitätsprobleme bei der Innenraumluft angegangen werden2. Die Qualität der Innenraumluft und das Lernen sind also eindeutig miteinander verbunden.        

Michael Baldwin bestätigt: „Aktuelle Studien haben gezeigt, dass die kognitive Leistung beeinträchtigt wird, wenn der Kohlendioxidgehalt regelmäßig 800 ppm übersteigt.

Airthings for Business an Schulen

Angestellte und Studierende des Life Chiropractic College machten sich Sorgen um die Qualität der Innenraumluft und befürchteten, dass diese negative Einflüsse auf eine effektive Arbeitsweise zur Folge haben könnte. Allerdings verfügte man noch nicht über die funktionalen Daten, um zu belegen, worin die Probleme bestanden, und um zu erkennen, was getan werden musste.

Eine Quelle für diese Daten zu finden, war also entscheidend dafür, diesen Problemen Abhilfe zu schaffen.

Life Chiropractic College Fallstudie – Social image-02


Die Lösung

Der Director of Facilities von Life, Michael Baldwin, war auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Probleme mit der Luftqualität, die das College hatte, anzugehen, als er auf einer Messe für Facility Manager auf Airthings for Business stieß.

Die Airthings-Lösung verknüpft Raumluftqualitätsdetektoren mit einem Hub, der in Echtzeit relevante Daten sammelt. Diese Daten sind über das Airthings-Dashboard einsehbar. So wird gewährleistet, dass sowohl aktuelle als auch historische Daten auf Knopfdruck verfügbar sind. Die Benutzeroberfläche bietet einen Überblick über alle Räume, Etagen und Standorte einer Einrichtung. Automatische Warnungen informieren Nutzer über sich ändernde oder schlechter werdende Bedingungen.

Nach der Installation des Systems stellte es für die Belegschaft eine unschätzbare Datenquelle dar, die auf Probleme in bestimmten Räumen des Campus hinwies. Das System bietet Facility Managern umsetzbare Erkenntnisse im Hinblick auf die Qualität der Innenraumluft. Neben seiner Erschwinglichkeit betont Michael Baldwin die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit des Systems: „Das Produkt ist einfach in der Anwendung und bietet tolle Funktionen.“ 

Das College nutzte die detaillierten Daten über CO2-Gehalte und Raumbelegung, um anzupassen, welche Klassen sich zu bestimmten Zeiten in welchen Räumen aufhielten. Dadurch konnten hohe CO2-Werte vermieden und Räumlichkeiten entsprechend ihrer Luftqualität optimal genutzt werden.

Daten über Kohlendioxid können ebenfalls ein leistungsstarkes Tool sein, wenn man besser verstehen möchte, wie ein Gebäude genutzt wird. Sie zeigen auf, wann Standorte besonders ausgelastet sind, und bieten Erkenntnisse darüber, wie Ressourcen wie Wärme, Beleuchtung, Klimaanlage und sogar Reinigungsdienste effizienter eingesetzt werden können. 

Laut Michael Baldwin hilft die Überwachung der Innenraumluftqualität dabei,die Aufrüstung von Geräten und die damit zusammenhängenden Budgetaspekte zu rechtfertigen.“ Daten über die Qualität der Innenraumluft zeigen genau auf, wo es Probleme gibt, sodass die richtige Wartung umgehend stattfinden kann. 

Life Chiropractic College Fallstudie – Social Image-03
Die Ergebnisse

Nachdem das Life Chiropractic College West die Luftqualitätssensoren von Airthings for Business installiert hatte und die Daten zur Luftqualität erstellt wurden, führten die gewonnenen Erkenntnisse zu Veränderungen auf dem Campus.     

Sagi Hebron, Student und Mitglied des Green Teams von Life, erklärt, dass die Geräte auf Probleme hinsichtlich der Luftzirkulation im Gebäude aufmerksam machten: „Wir haben neue Klimaanlagen bekommen. Das ist eine große Sache für uns. Und dank den Monitoren von Airthings können wir Unterschiede bei der Luftqualität beobachten.

Airthings for Business-Bildebenen

Daten über Kohlendioxid ermöglichten es dem College außerdem, Veränderungen hinsichtlich der Nutzung von Räumlichkeiten vorzunehmen. Dank des detaillierteren Verständnisses der Gebäudebelegung, konnte Life West seine Stundenpläne optimieren, um die Lernbedingungen für die Studierenden zu verbessern.

Laut Dr. Kerri Duggans-Rames bewirken die Geräte einen echten Unterschied in Bezug auf die akademischen Ergebnisse am College. Sie betont die Wichtigkeit der Innenraumluftqualität im Bildungswesen:

Airthings for Business kann uns definitiv dabei helfen, die Leistung der Studierenden zu maximieren. Die kognitiven Fähigkeiten können beeinflusst werden. Ich spreche hier von Studierenden in einem sehr anspruchsvollen Aufbaustudiengang. Sie müssen zu jedem Zeitpunkt, bei jedem Meilenstein und bei jeder Prüfung immer auf der Höhe sein.“

„Eine Lösung wie Airthings ist ausschlaggebend, weil wir Entscheidungen basierend auf Daten treffen müssen. Wir können nicht erst auf Symptome warten. Jede einzelne Gehirnzelle [der Studierenden] muss voll einsatzbereit sein.“

Airthings for Business ist sehr einfach in der Handhabung“, fügt Facilities Director Michael Baldwin hinzu. „Es ist die ideale Lösung.“     

Sagi Hebron rät Unternehmen, Schulen und anderen Institutionen „herauszufinden, wo das Problem liegt, welches das Gebäude zu einem ungesunden Gebäude macht. Treffen Sie die Entscheidung, Airthings-Monitore anzuschaffen, denn soweit ich weiß, sind sie die besten Detektoren im Bereich Luftqualität, die man haben kann.“Life Chiropractic College Fallstudie – Social image-04

Die wichtigsten Fakten in Kürze

  • Das Life Chiropractic College führt Kurse im Bereich Gesundheitswesen durch und stellt „Gesundheit und Wellness“ ins Zentrum des Campuslebens.
  • Die Belegschaft und die Studierenden vermuteten, dass das College Probleme mit der Luftqualität haben könnte, nachdem sie Symptome wie „Brain Fog“ wahrgenommen hatten.
  • Airthings for Business gaben Facility Managern und anderen Angestellten Zugang zu Daten, die Probleme mit der Luftqualität am Campus aufdeckten.
  • Das College nutzte die Daten, um Probleme bei der „Luftzirkulation“ mithilfe einer neuen Klimaanlage und einem neuen Stunden- und Belegungsplan anzugehen.
  • Die Überwachung der Innenraumluftqualität unterstützte das College dabei, die Leistung der Studierenden zu einem erschwinglichen Preis zu optimieren, und die Belegschaft empfand das Produkt als äußerst benutzerfreundlich.
  • Das College empfiehlt anderen Institutionen die Verwendung von Airthings-Detektoren, um ihre Gebäude gesünder zu machen.

Sehen Sie sich unten die Interviews mit Life Chiropractic College West an  👀 (Auf Englisch)

 

Quellen
  1. https://www.jacionline.org/article/S0091-6749(54)00063-2/fulltext#section.0070
  2. https://www.aivc.org/sites/default/files/155_0.pdf